Cyber-Mobbing-Projekt an der Realschule Ilsfeld mit der Klassenstufe 8

25. Oktober 2023

Cyber-Mobbing-Projekt mit der Klassenstufe 8 

Während der aktuellen Themenwoche der Steinbeis-Realschule Ilsfeld, haben wir uns auch zur Aufgabe gemacht die Klassenstufe 8 für das Thema „Cyber-Mobbing“ zu sensibilisieren, da die heutige Jugend mit der digitalen Welt aufwächst.

Der Projekttag gliederte sich in zwei Teile. Im ersten Teil des Vormittags starteten die Teilnehmer mit einer gemeinsamen Erarbeitung der Definition und der Folgen für die Opfer. Dabei wurde besonders auf die weitreichenden psychischen Auswirkungen von Cyber-Mobbing eingegangen. Zur Veranschaulichung der schnellen Verbreitung von belastenden Inhalten im Internet wurde ein Fadennetz genutzt, das zwischen den Schülerinnen und Schülern über den gesamten Raum gespannt wurde. Außerdem verdeutlichte eine Ballastübung den Teilnehmern die psychische Belastung von Cyber-Mobbing und zeigte ihnen, dass Hilfsmaßnahmen nur einen begrenzten Teil verbessern können, während ein Teil der Belastung weiterhin bestehen bleibt.

Der zweite Teil des Vormittags war durch einen individuellen Verlauf geprägt, der je nach Klasse unterschiedlich gestaltet wurde. Die Schülerinnen und Schüler hatten die Gelegenheit, ihre eigenen Erfahrungen mit Cyber-Mobbing zu teilen und sich über die vielfältigen Ausprägungen dieses Phänomens auszutauschen. Eine weitere Möglichkeit war die kritische Auseinandersetzung mit Social-Media-Apps. Es wurden Schutzmöglichkeiten und präventive Maßnahmen erörtert, um die Schülerinnen und Schüler für einen verantwortungsbewussten Umgang mit digitalen Medien zu sensibilisieren.

Im Nachhinein lässt sich sagen, dass der Projekttag nicht nur ein Bewusstsein für die Definition und Folgen von Cyber-Mobbing schuf, sondern den Teilnehmern auch einen aktiven Austausch über persönliche Erfahrungen sowie die Entwicklung von Strategien zum Schutz vor digitaler Belästigung ermöglichte.

Text: Dana Mistele/Fotos: Darius Germann